n
Deutsch  English 

Sian Phor Phu Lersi Sing Saming Prai Ruun Chakkaphat Narai 51

Sian Phor Phu Lersi Sing Saming Prai Ruun Chakkaphat Narai 51

79,00 CHF

inkl. 8 % MwSt. und Versandkosten

Bearbeitungszeit 2-4 Tage

Art.Nr.: KRL003

Produktbeschreibung


Erscheinungsjahr: B.E.: 2551 (2008)

Gesegnet von:
Luang Phu Kalong

Grösse: Höhe: 6.5 cm  /  Breite: 4.5 cm

Auflage: 2'999 Stück

Fassung: Ja - Plexiglas (Wasserdicht)


Der ehrwürdige Luang Phu Kalong erschuf dieses Amulett zu Lebzeiten im Jahr B.E. 2551 (2008), anlässlich des Wan Wai Khru (Ehrentag des Lehrers).

Die Zusammensetzung des Amulett besteht aus einer Mischung aus heiliger Erde von 7 heiligen Stätten, Phong Sian Khru Phra Lak und Phong Phuttakhun.

Das Amulett zeigt auf der Vorderseite einen Phor Phu Lersi. Oberhalb des, in der Stirn befindlichen dritten Auges, befindet sich ein Edelstein. In der Rückseite ist ein Takrut, das der ehrwürdige Luang Phu Kalong mit Pali-Formeln beschriftet hat eingelassen. Zusätzlich wurde ein kleines kupfernes Amulett eingelassen, und die gesamte Rückseite ist mit Pali-Formeln für Glück und Wohlstand versehen.

Das Amulett schenkt seinem Träger Tatkraft, mentale Energie, Kreativität und Durchsetzungsvermögen. Es lässt ihn auf andere anziehend, sympathisch und interessant wirken, was sich positiv bei der Job- und Partnersuche und bei der beruflichen Entwicklung auswirkt. Geschäfts- und Vertriebsleuten, Verkäufern, Laden- und Restaurantbesitzern sowie anderen selbstständig Tätigen verhilft es zu neuen Kunden, steigenden Umsätzen und Erträgen. Des Weiteren schenkt es Glück in finanziellen Angelegenheiten. Darüber hinaus beschützt es seinen Träger vor Angriffen, Unglück, Krankheit und Unfällen, sowie vor bösen Geistern, schwarzer Magie, Hexerei, Voodoo, Visha Khameen, Verwünschungen, negativer Energie und sonstigen magischen Praktiken, die sich gegen seinen Träger richten.

Das Amulett wurde 4 mal wie folgt geweiht:
1. Durch Luang Phu Kalong während 3 Monate jeden Morgen und Abend
2. Phidthi Tae Thong Weihe am 23.03.2551 (2008) im Wat Khao Laem
3. Phidthi Thewa Phisek Weihe am 19.04.2551 (2008) im Wat Suthat
4. Phidthi Chakkaphat Narai Weihe am 15.05.2551 (2008) im Wat Suthat



Ein Phor Kae, auch Lersi, Phra Lüssi oder Than Lüssi genannt, ist ein Einsiedler, der die uralten asketischen Lehren befolgt. Er gehört nicht der Sangha (Gemeinschaft der Mönche) an, sondern befolgt die von indischen Einsiedlern überlieferten Gesetze. Er übt sich in Askese, im völligen Verzicht auf alles Irdische. Die Lüssis gelten als allwissend. Sie kennen die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft.

Zurzeit sind in Thailand 109 Phra Lüssis namentlich bekannt, man geht jedoch davon aus, dass weit mehr in Blätterhütten und Höhlen in den Grenzgebieten zu Laos, Kambodscha und Burma leben. Obwohl die Phra Lüssis keine Buddhisten im eigentlichen Sinne sind, werden sie von der Bevölkerung hoch verehrt und geachtet.

Die Phra Lüssi sind Kräutersammler und Heiler, sie leben ausschliesslich von dem, was ihnen die Natur als Nahrung bietet. Das unübersehbare Kennzeichen eines Phra Lüssi ist sein Gewand aus Tigerfell mit einem topfförmigen Hut. Meist sind es greise magere Männer mit langen Bärten.

Nach den altindischen Überlieferungen erhielten die Phra Lüssi ihr Wissen von den Göttern, das sie ausschliesslich an Männer von Generation zu Generation weitergeben. Deshalb werden die Phra Lüssi besonders von Studenten und Akademikern angebetet. Ein Phra Lüssi-Amulett soll den Studenten zu einem Wissenden werden lassen.

Die Phra Lüssi gelten als Begründer der Thai (buddhistischen?) Magie. Man findet deshalb oft bei praktizierenden Magiern einen Phra Lüssi auf dem Altar, da er vor böser Magie und Geistern schützt. Auch werden Phra Lüssis bei bestimmten Zeremonien und Ritualen angerufen und um Beistand gebeten.


Sian Phor Phu Lersi Sing Saming Prai Ruun Chakkaphat Narai 51 Sian Phor Phu Lersi Sing Saming Prai Ruun Chakkaphat Narai 51 Sian Phor Phu Lersi Sing Saming Prai Ruun Chakkaphat Narai 51

Warenkorb

Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Warenkorb »

Willkommen zurück

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Top Artikel