Deutsch  English 

Luang Phor Phut

wurde im Jahr des Hundes, am Mittwoch, dem 09.11.2453 (1910) im Tambon Bang Phra, Amphoe Nakhon Chaisri, Changwat Nakhon Pathom geboren.

Er war das zweite von fünf Kindern der Eheleute Herr Kham und Frau Pan Han Samai, die noch einen weiteren Sohn und drei Töchter hatten.

Luang Phor Phut besuchte die Wat Bang Phra Grundschule im Tambon Bang Phra, Amphoe Nakhon Chaisri. Danach half er seinen Eltern in der Landwirtschaft. Im Alter von 20 Jahren verpflichtete er sich für zwei Jahre bei der königlich siamesischen Armee.

Mit 23 Jahren wurde er dann Ortsvorsteher im Moo Ban, Tambon Wat Lamud, Amphoe Nakhon Chaisri, Changwat Nakhon Pathom.

Im Alter von 36 Jahren, im Jahr des Hundes, am Montag, dem 01.04.2489 (1946), ordinierte er im Wat Klang Bang Phra, Tambon Bang Kaew Fa, Amphoe Nakhon Chaisri, Changwat Nakhon Pathom, zum Mönch. Noch im gleichen Jahr erwarb er das Nak Tham Chantree Mönchsdiplom.

Zwei Jahre später, im Jahr der Ratte B.E. 2491 (1948), erwarb er das Nak Tham Chan Thoo und Nak Tham Chan Aek Mönchsdiplom. Anschliessend ging er als Phra Thudong (Wald- und Wandermönch) auf Wanderschaft durch Thailand, Laos und Kambodscha, wo er die geheimnisumwitterten Künste der kambodschanischen Moo Doos erlernte.

Im Jahr B.E. 2497 (1954) kehrte er in das Wat Klang Bang Phra zurück, wo er die Stelle des Abtes antrat. Im Jahr des Pferdes, am Montag, dem 05.12.2509 (1966), im Alter von 54 Jahren und nach 20 Phansa als Mönch, verlieh ihm seine Majestät
König Bhumibol Adulyadej (Rama IX) von Thailand den Titel "Phra Khru Chan Prathuan".

Im Jahr des Hundes, am Montag, dem 22.02.2536 (1993), im Alter von 82 Jahren und nach 47 Phansa als Mönch, ernannte ihn der Provinz Patriarch von Nakhon Pathom, Somdej Phra Phudtha Kosajahn, zum Phra Uppatcha (Ordinationsmönch).

Luang Phor Phut starb im Jahr des Hasen, am Sonntag, dem 17.01.2542 (1999) um 08:45 Uhr Ortszeit, im Alter von 88 Jahren 2 Monaten und 8 Tagen und 53 Phansa als Mönch.

Am Montag, dem 18.01.2542 (1999) um 17:00 Uhr Ortszeit, erwies ihm seine Majestät
König Bhumibol Adulyadej (Rama IX) von Thailand die letzte Ehre, indem er als Erster "Nam Took Srong Sop" (Weihwasser) in die Hand des Toten gab. Diese Ehre wurde nur wenigen grossen Mönchen zuteil.

Weitere Kategorien

Pha Yant Puen Khwai

Pha Yant Puen Khwai

Das Pha Yant dient dem Schutz von Personen, Häusern oder Wohnungen und Geschäften, oder sie sollen dem Besitzer Gesundheit, Glück und Wohlstand schenken. Weiss

39,00 CHF

inkl. 8 % MwSt. und Versandkosten

Bearbeitungszeit 2-4 Tage

Warenkorb

Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Warenkorb »

Willkommen zurück

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Top Artikel